Moderne Prothetik –
Handwerk und Hightech

Der Verlust eines Körperteils, sei es durch einen Unfall oder eine Krankheit, ist immer ein großer Schicksalsschlag. Doch mit der richtigen Prothese ist es weiterhin möglich, ein selbstbestimmtes und aktives Leben zu führen.

Der Verlust eines Körperteils, sei es durch Unfall oder Krankheit, ist ein großer Schicksalsschlag. Das Leben verändert sich dadurch, das ist jedem bewusst. Die neue Lebenssituation verursacht, verständlicher Weise, häufig auch Ängste. Wie reagieren das eigene Umfeld und andere Menschen auf die neue Situation? Bringen die neuen Lebensumstände eine Isolierung mit sich; wird bereits Alltägliches wie sich anziehen, Lebensmittelbesorgungen, Shopping im Einkaufzentrum oder der Besuch in einem Café zur Herausforderung oder gar unmöglich? Muss ein bis dahin aktiver Mensch auf Bewegung und Sport verzichten?

Das sind verständliche Fragen. Viele solcher Ängste erweisen sich meist als unbegründet. Um ihnen entgegenzuwirken, ist es sehr wichtig, dass die Betroffenen so schnell wie möglich wieder am „normalen“ Alltag teilnehmen können. Mit der richtigen Prothese ist es möglich, ein selbstbestimmtes und aktives Leben zu führen!

Mit Prothese ein selbstbestimmtes, aktives Leben führen

Voraussetzung für größtmögliche Beweglichkeit im Alltag ist eine gute Zusammenarbeit von Ärzten, Therapeuten und einem spezialisierten Versorger wie uns. Der optimale Versorgungsablauf kann den meisten Amputierten dabei helfen, ein Höchstmaß an Eigenständigkeit, Mobilität und damit auch Lebensqualität zurückzuerlangen.

Viele Produkte und Fertigungstechniken, viel Fingerspitzengefühl

Mit viel Erfahrung, handwerklichem Können und dem nötigen Fingerspitzengefühl gehen unsere Orthopädie-Technikerinnen und -Techniker an die Fertigung einer Arm- oder Beinprothese heran. Im besten Fall schaffen sie es, dass unseren Kunden die Prothese mehr bedeutet als nur ein „künstliches Ersatzteil“ zu sein. Diese Akzeptanz beeinflusst – neben den technischen Passteilen – maßgeblich die Mobilität. Sie hilft, ein positives Körpergefühl und Selbstbewusstsein wiederzuerlangen.

Die technische Entwicklung im Bereich der Prothetik orientiert sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Für Kunden von INCORT heißt das: Ihnen stehen vielfältige hochwertige Produkte und Fertigungstechniken zur Verfügung. Je nach Therapieziel, Einsatzzweck und körperlichen Fähigkeiten gibt es verschiedene Systeme zur Auswahl. Der Mobilitätsgrad dient als Orientierungshilfe bei der Prothesenwahl. Gemeinsam Sie mit unserem Prothetik-Team sollen Sie die passende Lösung für sich finden. Selbstverständlich erhalten Sie bei uns auch eine intensive Gebrauchsanleitung und Gehschulung mit der neuen Prothese.

Regelmäßige Kontrolle und Anpassung an körperliche Veränderungen

Für eine bestmögliche Versorgung haben unsere versierten Orthopädie-Technikerinnen und -Techniker vieles im Blick: So ist neben den mechanischen und elektronischen Passteilen, die Passform des Schaftes und der Aufbau der Prothese ausschlaggebend. Da sich der Körper ständig verändert, empfiehlt sich hier auch eine regelmäßige Kontrolle.

Die Prothese soll die verlorene Funktion weitgehend ausgleichen und sie soll das äußere Erscheinungsbild bestmöglich zurückbringen – das erwartet ein betroffener Mensch. Für uns ergibt sich daraus ein hoher Anspruch an die funktionelle und ästhetische Gestaltung der individuellen Versorgung. Für die höchstmögliche Bewegungsfreiheit.

Oliver Prang

Teamleitung Orthopädie-Technik

Ich sehe die Anfertigung eines Hilfsmittels immer als Gemeinschaftsprojekt zwischen mir und den Kunden.
Dabei beziehe ich die behandelnden Ärzte und Therapeuten mit ein, um ein optimales Versorgungskonzept zu erstellen und umzusetzen. Meine Berufserfahrung ermöglicht mir die Vorstellungen aller Beteiligten zu erfassen und in die Versorgung einfließen zu lassen.
In der Fertigung gehen wir genau auf die individuellen Ziele ein, um nicht nur funktional gute Hilfsmittel zu bauen, sondern eine hohe Compliance bei unseren großen und kleinen Kunden zu schaffen.

Copyright 2021. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close